Farbvarianten.de

Das Kornnatter Farbzuchtforum

 

  Farbvarianten-Lexikon  * Anmelden   * Registrieren * FAQ    * Impressum     * Suche  

 
Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 20:23

Foren-Übersicht » Farbzucht » Was bin ich?




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor
Suche nach:
Nachricht

Offline

Registriert: Mi 1. Apr 2015, 18:02
Beiträge: 208
Wohnort: Bergkamen

Beitrag Verfasst: So 13. Aug 2017, 18:06 
Nach oben  
Seit 2014 habe ich einen Hypo-Striped Bock( von Marcel Woyack), sehr schönes Tier!
Ich verstehe nicht warum ein Tier ohne jediglichen Schwarzanteil (wie im Lexikon) Hypo-Striped heißt und nicht Amel-Striped :roll: ?
Klar sehe ich im Lexikon einen großen Unterschied zwischen diesen Morphen, aber beide sind definitiv ohne! "schwarz". Wird da die Bezeichnung nur von der Genetik abhängig gemacht? Kann mir das bitte jemand erklären?
Danke schon mal ! :hide:

_________________
Talent wins games, but teamwork and intelligence wins championships

 Profil  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Feb 2015, 14:44
Beiträge: 193
Wohnort: Essen

Beitrag Verfasst: So 13. Aug 2017, 18:59 
Nach oben  
Da kommts echt auf die Genetik an...
Hypo ist halt nicht gleich Amel

Kann man bei den Striped Varianten dieser Farbgene [Amel Striped und Hypo Striped] an den Augen sehr gut erkennen.... Die Augen sind - meiner Meinugn nach - ein unverfälschliches Merkmal für das homozygote Vorhandensein des Amel-Gens.

Ich hoffe, ich hab deine Frage (?) richtig verstanden xD ?

_________________
Das Lächeln der Delphine ist die größte Täuschung der Natur - Richard O'Barry

 Profil Website besuchen  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Feb 2015, 18:48
Beiträge: 455

Beitrag Verfasst: So 13. Aug 2017, 19:04 
Nach oben  
Ja, es geht hier um die Genetik. Die Hypos haben halt durch den Gendefekt nur einen verminderten Schwarzanteil, während die Amelanisten kein Schwarz ausbilden. Durch das Stirped wird dieser Effekt noch verstärkt, was vom wenigen Schwarz einfach noch weniger sichtbar macht. Vorhanden ist der Farbstoff jedoch trotzdem (auch zu sehen an der unterschiedlich gefärbten Iris, die bei Amelanisten rot ist und bei Hypos braun/hellbraun/beige etc...). Die Einstufen erfolgt auf Grundlage der Erbanlagen, nicht der Optik!

_________________
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
Bild

 Profil  

Offline

Registriert: Di 1. Jan 2013, 11:58
Beiträge: 974
Wohnort: Moers

Beitrag Verfasst: Mo 14. Aug 2017, 06:27 
Nach oben  
schau dir mal die kombination aus den genen amel plus anery (snow) an und die kombination aus anery plus hypo (ghost).
bei der kombination anery plus hypo siehst du sehr schön dass das hypo außerdem schwarz stark vermindert.
als beispiel 2 bilder, anery striped und ghost sriped aus einem gelege


Dateianhänge:
Anery Striped.jpg
Anery Striped.jpg [ 85.49 KiB | 694-mal betrachtet ]
Ghost Striped.jpg
Ghost Striped.jpg [ 87.54 KiB | 694-mal betrachtet ]

_________________
Legio Patria Nostra, avec honneur et fidélité

Bild


Zuletzt geändert von holgermac am Mo 14. Aug 2017, 13:27, insgesamt 2-mal geändert.
 Profil Website besuchen  

Offline
Administrator

Registriert: Di 1. Jan 2013, 16:54
Beiträge: 1392
Wohnort: Berlin

Beitrag Verfasst: Mo 14. Aug 2017, 10:10 
Nach oben  
Hi,
auch im Lexikon solltest du einen Unterschied in der Grund- und Streifenfarbe bei Amel Striped und Hypo Striped sehen. Die Augen sind natürlich das eindeutigste Merkmal an dem man sehen kann wo wirklich kein Schwarz mehr vorhanden ist und wo es nur vermindert ist. Bei der Zeichnung sieht man zwar kein Schwarz als einzelne Streifen, da die Umrandung bei Striped Tieren nicht vorhanden ist, jedoch sieht man in der restlichen Farbgebung einen Unterschied durch die noch vorhandenen Farbpigmente. Die Hypo Stripeds sind meist etwas dunkler von den Farben her, so ist z.B. das Rot der Streifen bei der Hypo nicht so Quietschrot wie bei der Amel.
Von der allgemeinen Optik hast du aber schon recht, die Grenzen verschwimmen durch die Varianz innerhalb der jeweiligen Variante. Wie die anderen schon sagten ist das untrügliche Unterscheidungsmerkmal hier tatsächlich das Auge, das die richtige Genetik (und somit die richtige Farbbezeichnung) verrät.

_________________
Bild

 Profil Website besuchen  

Offline

Registriert: Mi 1. Apr 2015, 18:02
Beiträge: 208
Wohnort: Bergkamen

Beitrag Verfasst: Mo 14. Aug 2017, 10:53 
Nach oben  
:up: Verstanden!
Danke (auch für die Bilder!!!)

_________________
Talent wins games, but teamwork and intelligence wins championships

 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Farbzucht » Was bin ich?

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de